Etappe 0167: Satu Mare - Zalau

   
Etappe 2010/17 [0167]
Satu Mare - Ardud - Bogdand - Chiesd - Zalau
↔ 125 km
↑ ca. 600 m (google maps)
 

 

 

 
 
Radtour Gdansk - Kosice - Cluj Napoca
Satu Mare verlassen wir über die Hauptstraße 19a bzw. E81. An der Stadtgrenze fällt uns mal wieder ein größerer Gewerbepark auf, in dem sich bisher nur eine westliche Firma niedergelassen hatte und der demzufolge noch viel Platz für weitere Auslagerungen bietet. Die Arbeitsplätze der Tourteilnehmer waren aber zum Glück auch nach dem Urlaub noch in Deutschland an alter Stelle vorhanden...
 
Radtour Gdansk - Kosice - Cluj Napoca
Hinter Ardud verlassen wir die E81 und fahren auf der 195A über Ghirisa nach Giungi und von dort weier nach Beltiug.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Cluj Napoca
Ab Beltiug fahren wir östlich der E81 durch die Hügel der Westkarpaten über Dobra nach Hurezu Mare. Die Straßenqualität ist hier nicht so toll, aber alles kein Problem, solange wir nicht über grobes Kopfsteinpflaster fahren müssen.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Im weitern Verlauf müssen wir über grobes Kopfsteinpflaster fahren.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Ab Hurezu Mare folgen wir der 108P bis Bapta. Bis hierhin leisten uns die Karten von google maps gute Dienste.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Der Versuch, östlich von Bogdand über Ser weiter nach Samsud zu fahren, scheitert kläglich, da es diese Straße nicht zu geben scheint. Bis Ser können wir den Weg noch finden, . . .
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
. . . aber in Ser wird die Qualität der Straße schon deutlich schlechter. Etwas unsicher wegen des weiteren Weges fragen wir einige Einheimische, die zwar alle sehr nett sind, aber so einige Probleme mit unserer Straßenkarte haben. Irgendwie gibt es für jede Richtung einen Befürworter. Anfangs wollen wir das nicht wahr haben und versuchen, das Vorhandensein der Straße zu erzwingen. Hinter Ser ist für uns jedoch definitiv Schluss. Nun ist guter Rat teuer. Angesichts der späten Stunde entscheiden wir uns für die sichere Variante und fahren zurück nach Bogdand um von dort über 108F zu Hauptstraße E81 zu kommen.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Die dunklen Wolken am Himmel lassen uns ahnen, dass dieser Umweg noch ärgerliche Konsequenzen haben kann.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Der Regen der vergangenen Wochen ist auch an der Straße nicht spurlos vorübergegangen.
 
Radtour Gdansk - Kosice - Zalau - Cluj Napoca
Etwa 5 km vor Zalau setzen dann Regen und Gewitter ein. In der Nähe ist zwar eine Unterstand, aber wir entscheiden uns für beschleunigtes Weiterfahren. Zwischen Blitz und Donner sind zu diesem Zeitpunkt noch entspannte 15 Sekunden. Eine trügerische Sicherheit. Schon den nächsten Blitz können wir am Himmel mit allen Einzelheiten im Aufbau erkennen. Und der Donner kommt gleichzeitig. Zum Glück schlägt er irgendwo in der Nachbarschaft ein. Auch wenn es wegen der Randbebauung an der Straße nicht wirklich gefährlich ist, so nötigen uns Gewitter und Blitz so viel Respekt ab, dass wir an der nächsten Tankstelle anhalten und uns unterstellen. Mittlerweile hat der Platzregen auch eine Intensität angenommen, die für regelrechte Sturzbäche auf den Straßen sorgen. Nach einer Wartezeit von 60 Minuten fahren wir die restlichen Kilometer bis Zalau.