2016/11: Lamia - Theologos

  Etappe 2016/11 [0242]
Lamia (Λαμία) - Theologos (Θεολόγος)
109 km
703 Hm (garmin edge 1000)

 

 

 

 

 

Mit dem Fahrrad von Lamia nach Theologos. Radtour durch Albanien und Griechenland.
 
 
Mit
Von Lamia aus fahren wir zunächst 10 km nach Süden. Die Straße verläuft schnurgerade exakt in südliche Richtung, schon seltsam. Anschließend biegen wir in östliche Richtung ab und fahren auf kleinen Nebenstraßen parallel zur Küstenautobahn.  
 
Mit
Nach mehreren Tagen Radfahren das offene Meer zu erreichen, ist immer wieder etwas Besonderes. So auch heute.
 
Mit
Wir fahren zunächst direkt am Golf von Euböa entlang, einem Arm der Ägäis.
 
Mit
Da die Nebenstraßen nicht durchgängig der Küste entlang führen, fahren wir abschnittsweise auf kleinen Asphaltstraßen parallel zur Autobahn. Da die Autobahn mautpflichtig ist, fahren dort so gut wie keine Autos, während der lokale Verkehr sich ausschließlich auf unserer Nebenstraße abspielt. Hier wäre es für Radfahrer sicherer, die autofreie Autobahn zu nehmen.
 
Mit
Da wir gut voran kommen, machen wir am Meer eine längere Pause.  
 
Mit
10 km vor unserem heutigen Zielort verfahren wir uns dann noch: eigentlich sollte hier ein Weg entlang führen. Nicht nur google maps, auch andere Kartendienste bestätigen dies. Der Weg ist aber unpassierbar. Der Versuch, die Stelle zu umfahren endet darin, dass ich statt eines Weges eine Ansammlung verlassener Holzhütten finde, die von einer Gruppe wilder Hunde verteidigt wird. Das brauchen wir nicht nochmal, das hatten wir dieses Jahr schon. Also entscheiden wir uns für die große Lösung und umfahren dieses Gebiet weitläufig.  
 
Mit
Somit erreichen wir unseren Zielort erst nach Sonnenuntergang. Das Hotel liegt einsam am Meer und hat kein Restaurant. Das hatten wir uns auch anders vorgestellt.