2021/16: San Marino - Rimini

 

Etappe 2021/16 [0274]

San Marino - Rimini

35 km    
70 Hm (garmin edge 1000)

 

 

Mit dem Fahrrad von Catania über Palermo und Neapel nach Rimini. Radtour durch Italien.
 
 
Mit
Letzter Tag unserer diesjährigen Tour. Der Plan für heute ist denkbar einfach: wir setzen uns auf die Räder und rollen runter zum Meer. Klingt einfach. Ist einfach. Wir nehmen die Strada Sottomanotana und rollen auf des Berges entspannt zurück in die Emilia-Romagna mit ihrer Adria-Küste. 
 
Mit
Unterwegs halten wir ein, zwei Mal kurz an, um den Blick zurück auf San Marino zu bewundern. 
 
Mit
In der Nähe des Flughafens von Rimini stoßen wir auf die Uferpromenade. Da die heutige Etappe recht kurz ist, suchen wir uns einen Strand aus, um den restlichen Tag am Meer abzuhängen.  
 
Mit
Wie fast jedes Jahr lässt es sich Frank nicht nehmen, ins Meer zu steigen und etwas zu schwimmen. Marion und ich bleiben lieber im Schatten der Sonnenliege. Anschließen fahren wir in die Stadt und suchen uns ein Restaurant für unser Tour-Abschluss-Essen aus. Rimini hat mich positiv überrascht. Ich hatte den Ort immer mit Pauschal-Tourismus, Massen-Tourismus und Bade-Urlaub verbunden. Die Altstadt wirkt jedoch sehr einladend, man könnte einige Tage hier verbringen, ohne sich zu langweilen. 
 
Mit
Am nächsten Tag fahren wir zum Bahnhof. Wir haben Rimini als Endpunkt für unsere Tour gewählt, weil es von hier einen durchgehenden Zug nach München gibt, der speziell auf die Bedürfnisse von Radfahrern zugeschnitten ist. Stand 2022 fährt der mit einem eigenen Wagon nur für Fahrräder ausgestattete Zug in der Hauptsaison von Rimini Richtung Bologna und sammelt Radreisende und Wanderer ein. Dann geht es ohne weiteren Zustieg nach München. Wir machen ein Abschlussfoto am Bahnhof und fahren zurück nach Deutschland.